Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

unsere Betriebe und Arbeitsmöglichkeiten für Gefangene

Schlosserei, Tischlerei, Unternehmerbetriebe, Freies beschäftigungsverhältnis, Schwitzen statt Sitzen

Schlosserei

Die Schlosserei ist ein rein handwerklicher Betrieb. Hier können folgende Leistungen nach den individuellen Wünschen der Kunden ausgeführt werden:

  • Zuschnitte mittels Band- und Metallkreissäge
  • Autogen-, Schutzgas- und Plasmaschweißarbeiten sowie Brennschneiden
  • begrenzte Möglichkeiten für Drehen und Fräßen
  • manuelle Schleifarbeiten, auch in Verbindung mit Schweißkonstruktionen
  • Blechbearbeitung bis 2 mm.
  • Einzel- und Maßanfertigungen verschiedener Art wie:
    • Metallzaun, Ziergitter, Treppengeländer, Türen, Regale, Aktentransportwagen, Vergitterungen jeglicher Art, Bänke, Grille uvm. werden angefertigt.
    • Kleinserien sind jederzeit möglich.

Ein Aufmaß vor Ort ist ebenso möglich wie eine Arbeit nach Zeichnung.
Unsere Preise werden einzeln kalkuliert.

Kontakt

Ansprechpartner

Herr JVAI Kühner
Sachbearbeiter Verwaltungsabteilung Arbeit

Betrieb

Schlosserei

Telefon

+49 36 81 493 - 113

E-Mail

service@jvashl.thueringen.de

Web

www.justizvollzug.thueringen.de

Tischlerei

Die Tischlerei ist ein rein handwerklicher Betrieb. Hier können folgende Leistungen bzw. Einzel- und Maßarbeiten ausgeführt werden:

  • Arbeiten mit Möbelspanplatten
  • Arbeiten mit Massivholz
  • Bandsäge-, Hobel- und Abrichtarbeiten sowie Fräß- und Schleifarbeiten
  • Schränke, Regale, Tische, Kleinmöbel, Pulte, Gestellbau uvm.
  • Kleinserien sind jederzeit möglich.

Ein Aufmaß vor Ort ist ebenso möglich wie eine Arbeit nach Zeichnung.
Unsere Preise werden einzeln kalkuliert.

Kontakt

Ansprechpartner

Herr JVAI Kühner
Sachbearbeiter Verwaltungsabteilung Arbeit

Betrieb

Tischlerei

Telefon

+49 36 81 493 - 113

E-Mail

service@jvashl.thueringen.de

Web

www.justizvollzug.thueringen.de

Unternehmerbetriebe

Zur Beschäftigung der Gefangenen werden durch die Anstalt Auftragsarbeiten an externe Unternehmen vergeben.

Auf Grund der verschiedenen Arbeitsräume sind folgende Tätigkeiten möglich:

  • Ausführen von Montage- und Verpackungsarbeiten
  • Konfektionieren von Stückgütern

ist das Ausführen von Montage- und Verpackungsarbeiten sowie die Konfektionierung von Stückgütern möglich. Der Unternehmer stellt die Arbeitsmittel und Materialien zur Verfügung und übernimmt die fachliche Anleitung.
Der Warenumschlag sollte jedoch nicht überdimensional groß sein. Eine Be- und Entladung mittels Gabelstapler wird gewährleistet.

Bei der Einrichtung eines Unternehmerbetriebes stellen wir die erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung, beaufsichtigen die Gefangenen und regeln den organisatorischen Ablauf.

Die Kriterien der Zusammenarbeit einschließlich Entlohnung werden vertraglich geregelt.

Bitte fragen Sie an, ob auch Ihre Vakanzen durch Gefangenenarbeit in der JVA Suhl-Goldlauter erledigt werden können.

Kontakt

Ansprechpartner

Herr JVAI Kühner
Sachbearbeiter Verwaltungsabteilung Arbeit

Betrieb

Schlosserei

Telefon

+49 36 81 493 - 113

E-Mail

service@jvashl.thueringen.de

Web

www.justizvollzug.thueringen.de

weitere Beschäftigungsmöglichkeiten

Außerhalb der vorgenannten Betriebe gibt es weitere Arbeits- und Qualifizierungsplätze in der JVA Goldlauter.

  • Wirtschafts- bzw. Versorgungsbetriebe (Küche, Wäscherei, Bücherei, Kammer, Instandsetzung, Winterdienst)
  • Haus- und Hofarbeiter
  • bfw-Bildungsmaßnahmen (berufliche Qualifizierung)
  • freie Arbeit zur Abkürzung der Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen während des Vollzuges der Ersatzfreiheitsstrafe

Offene Vollzugsabteilung (OVA)

  • freies Beschäftigungsverhältnis gemäß § 30 ThürJVollzGB
  • Aus- und Weiterbildung über die Agentur für Arbeit
  • Außenbewirtschaftung (Gartenarbeiten/Winterdienst)
  • bfw-Bildungsmaßnahme (berufliche Qualifizierung)
  • freie Arbeit zur Abkürzung der Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen während des Vollzuges der Ersatzfreiheitsstrafe
  • Zur Zeit verrichten ständig 2 Gefangene, die eine Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen haben, freie Arbeit, indem sie dem Gemeindearbeiter des Ortsteils Goldlauter zur Unterstützung zugeordnet sind.