Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Justizvollzugseinrichtungen in Thüringen

Zu den Thüringer Justizvollzugseinrichtungen zählen die Justizvollzugsanstalten (JVA) in Hohenleuben, Tonna, Untermaßfeld und Suhl-Goldlauter, die Jugendstrafanstalt (JSA) und die Jugendarrestanstalt (JAA) in Arnstadt sowie die Justizvollzugsausbildungsstätte und der Kriminologische Dienst in Gotha.

  • JVA Hohenleuben

    Die JVA Hohenleuben befindet sich in Ostthüringen und verfügt über 309 Haftplätze für männliche Gefangene.

    mehr

  • JVA Tonna

    Die JVA Tonna in der Nähe von Erfurt verfügt über 544 Haftplätze im geschlossenen und offenen Vollzug sowie die Sozialtherapeutische Abteilung für erwachsene Männer.

    mehr

  • JSA Arnstadt

    Die Jugendstrafanstalt in Mittelthüringen verfügt über 272 Haftplätze. Hier befindet sich auch die Sozialtherapeutsiche Abteilung für männliche Jugendstrafgefangene.

    mehr

  • JVA Untermaßfeld

    Die südthüringer JVA des Regelvollzuges verfügt über 357 Haftplätze im geschlossenen und offenen Vollzug.

    mehr

  • JVA Goldlauter

    In der Südthüringer JVA mit 286 Haftplätzen sind vor allem männliche Untersuchungs- und Transportgefangene untergebracht.

    mehr

  • JAA Arnstadt

    Ebenfalls in Arnstadt befindet sich die Thüringer Jugendarrestanstalt mit 39 Plätzen für weibliche und männliche Jugendliche zwsichen 14 und 21 Jahren.

    mehr

  • Justizvollzugsausbildungs-stätte Gotha

    Hier finden die Ausbildung der Justizvollzugsbediensteten und die Fortbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Thüringer Justizvollzuges statt.

    mehr

  • Kriminologischer Dienst

    Dem Kriminologischen Dienst obliegt insbesondere die Evaluierung des Behandlungsvollzuges gemäß § 104 Thüringer Justizvollzugsgesetzbuch. Sein Dienstsitz befindet sich in Gotha.

    mehr